Übersicht

Das gab es noch nie: 22.000 Euro für Bonga

Hier geht es zu den Fotos des diesjährigen Bongalaufs

Das gab es noch nie in der Geschichte des Bongalaufs des Städtischen Gymnasiums: 22.000 Euro kamen insgesamt zusammen und konnten nun übergeben werden.

Die Schülervertretung des SGO hatte wieder zu einem Sponsorenlauf für die Partnerschule im Zululand aufgerufen. An dem Lauf um die Bigge, der noch vor den Sommerferien stattfand, nahmen mehr als 400 Schülerinnen und Schüler sowie Mitglieder des Kollegiums teil. Die fleißigen Läuferinnen und Läufer suchten im Vorfeld Sponsoren, die dann jede erlaufene Runde finanzierten – die SV stand parat, um die Strichliste zu führen, welche die Schülerinnen und Schüler stolz auf ihrem Arm trugen. Nach Ende der Veranstaltung wurde gerechnet, Gelder zusammengetragen und die Gesamtsumme immer wieder nach oben korrigiert, weil Spendengelder noch nachträglich eintrafen. Zwar konnten auch in den letzten Jahren Summen in fünfstelliger Höhe erreicht werden, dieses Summe jedoch übertrifft alle Erwartungen der Organisatoren.

Stolz verkündete der Schülersprecher Michel Schneider per Lautsprecherdurchsage der Schülerschaft das phänomenale Spendenergebnis des diesjährigen Bongalaufes und sprach noch einmal allen Beteiligten seinen Dank für ihr Engagement aus. Feierlich wurde danach der Spendenscheck von den SV- Schülern an Dr. Reichenbach, den Schirmherrn der Bongaschule, übergeben. Herr Dr. Reichenbach bedankte sich herzlich bei den SV-Schülern und der gesamten Schulgemeinde für das unglaubliche Engagement.

„Bildung ist die stärkste Waffe, die Welt zu verändern“, sagte einst Nelson Mandela, erster schwarzer Präsident Südafrikas. Dieser Gedanke kann auch als Leitspruch für das Projekt Bongaschule dienen. Seit 2002 gibt es eine offizielle Partnerschaft zwischen dem Städtischen Gymnasium Olpe und der 1999 gegründeten Bonga High School. In vielen Aktionen sammelten und sammeln Schüler, Eltern und Lehrer des Städtischen Gymnasiums seither Geld für die Unterstützung des Aufbaus der Schule im Zululand. So ist das langfristige Ziel, ganz nach Nelson Mandela, durch Bildung Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Die unglaubliche Spendensumme des Städtischen Gymnasiums Olpe ist erneut ein großer Schritt in die richtige Richtung! Mit dem Geld können die Schülerinnen und Schüler von der Grundschule bis zum Abitur unterstützt werden. Herr Dr. Reichenbach berichtet, dass ein Teil des Geldes dafür genutzt werden soll, die Schule mit Solaranlagen auszustatten und Stipendien für einzelne Schüler zu finanzieren.