Übersicht

Berufsorientierung 3.0

Berufe entdecken – Orientierung finden – Perspektiven entwickeln

Zum Start des neuen Schuljahres machte der Infotruck der Metall- und Elektroindustrie Halt am SGO, um genauer zu sein, an der Stadthalle, da das Infomobil mit seinen Ausmaßen nicht auf dem Schulhof unterzubringen war.

An zwei Tagen konnten die Lernenden der Jahrgangsstufe 9 in Kleingruppen Workshops unter den o.g. Zielsetzungen besuchen. Anschauliche und intuitiv bedienbare Experimentierstationen luden dazu ein, die Faszination Technik praxisnah zu erleben. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren unter anderem, wie eine computergesteuerte CNC-Fräse programmiert werden muss, um ein Werkstück zu fräsen, wie vielfältig ein Wechselschalter in elektronischen Schaltungen eingesetzt werden kann und wie die Steuerung eines Computerarms aussieht. Unter dem Stichwort „Berufsorientierung 3.0“ präsentierte der Infotruck zudem auf der zweiten Etage modernste Multimedianwendungen. Die Gruppen konnten entweder über Tablets oder an einem überdimensionalen Touchtable virtuell am Produktionsprozess eines Autos mitwirken und mussten typische Aufgabenstellungen in den verschiedenen Abteilungen lösen.

Das SGO nutzt seit 2009 die Möglichkeit, den Schülerinnen und Schülern mit dem M+E Infomobil erste Einblicke in die Berufswelt zu gewähren. Ermöglicht wurde der Besuch des Infotrucks durch den Arbeitgeberverband Olpe und die Stadt Olpe (Nutzung der Standfläche).