Übersicht

Produktionsprozesse planen

Die Klasse 9d war zu Gast an der Uni Siegen

Innovationen entwickeln, technisches Wissen anwenden und Preise kalkulieren: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9d haben auf einer Unterrichtsexkursion zur Universität Siegen in Begleitung von Frau Klein und Frau Stahlhacke-Götz Einblicke in die Fertigung eines Produkts gewonnen, die ihnen bei ihrem Schulprojekt, einen eigenen Handyhalter zu entwerfen, helfen sollen. Am Lehrstuhl für technische Didaktik von Prof. Dr. Dreher erhielt die Klasse Erkenntnisse über die Entwicklung der Industrie sowie die Bedeutung von Nachhaltigkeit in einem Produktionsprozess. Egal, ob es um die Materialauswahl, die Lohnkosten, einen möglichst großen Gewinn oder die Durchführung der Werbekampagne ging – die Schülerinnen und Schüler dachten in Kleingruppen eigenständig über die Konsequenzen der Preiskalkulation des Handyhalters nach. Eine Einführung in das Computerprogramm CAD zur Herstellung des Handyhalters mit dem 3D-Drucker rundete den Tag schließlich ab.

(Text: Melina Zeppenfeld, 9d)