Übersicht

Technologien der Zukunft entdecken

Der Touch Tomorrow-Truck macht Halt am SGO

Mit der Kraft der Gedanken eine computeranimierte Kugel durch einen Parcours bewegen? Kleidung, die z.B. die Temperatur anzeigt? Plastik hergestellt aus Holz? Menschenähnliche Roboter programmieren, die Aufgaben für einen erledigen?

Was sich noch ein wenig wie Zukunftsmusik anhört, wird auf dem Touch Tomorrow-Truck der Dr. Hans Riegel-Stiftung (Haribo) Wirklichkeit. Denn auf diesem imposanten Hochtechnologie-Truck können Schülerinnen und Schüler Technologien der Zukunft kennenlernen und ausprobieren. Und so besuchten einige Jugendliche und junge Erwachsene des SGO der Jahrgangsstufen 8 bis Q2 den Truck, um sich informieren und auch im Hinblick auf ihren Berufsfindungsprozess inspirieren lassen.

Der Truck ist das Herzstück der Stiftung zur MINT-Förderung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaftund Technik), auf dem sie auf zwei Etagen acht Stationen durchlaufen können. An diesen bekommen sie anhand kurzer Texte und Filmsequenzen zunächst Informationen zum jeweiligen Thema und probieren dann selbst die Objekte aufgabengebunden aus. Die Informationen, die die Jugendlichen am meisten interessieren, speichern sie sich auf sogenannte Ikosaeder, um auch zu Hause immer wieder auf die Informationen zurückgreifen zu können. Des Weiteren wurden zwei Programmierkurse für NAO-Roboter (humanoide Roboter) angeboten, die die Schülerinnen und Schüler sehr interessierten und die ihnen viel Spaß machten.