Ausstattung am SGO

Schulträger und Förderverein tragen mit ihrem Engagement zu einer modernen und MINT-gerechten Ausstattung bei. Allein der Förderverein hat in den letzten fünf Jahren die unterrichtliche Arbeit mit mehr als 40.000 € unterstützt, die zu einem Großteil in die experimentelle Ausstattung investiert wurden (z. B. in eine Elektronenbeugungsröhre, Schüler-Experimentierkästen etc.). Auch der Schulträger leistet regelmäßig seinen Beitrag, z. B. durch jährlich 50.000 € Investition in die Digitalisierung (iPads, Ausbau des WLAN-Netzes, Anschaffung von Präsentationsmonitoren). Spenden von Stiftungen oder Privatpersonen wurden ebenfalls explizit der experimentellen Ausstattung gewidmet (z. B. 10.000 € für die LEGO® Mindstorms Education EV3 Roboter).

 

Digital am SGO

Digitale Ausstattung am SGO

  • 2 Computerräume mit je 16 Rechnern und zwei fest installierten Beamern 
  • 5 portable Beamer 
  • 13 Unterrichtsräume mit digitalen Smartboards
  • 16 Unterrichtsräume mit 75 Zoll Monitoren (alle Geräte incl. Apple TV) 
  • 44 Lehrkraft-iPads zur dienstlichen Nutzung 
  • 4 Trolleys mit je 10 iPads zur Ausleihe 
  • 2 mobile Apple TV zur Ausleihe
  • iPad-Klasse mit schuleigenen Tablets, die von den Schülerinnen und Schülern auch zuhause genutzt werden können
  • GreenscreenStudio
  • 150-200 Leihgeräte (Laptops und iPads) für das Sofortausstattungsprogramm für Schülerinnen und Schüler
  • Lehrkräfte erhalten im Rahmen des Sofortausstattungsprogramms ebenfalls digitale Endgeräte

In Kooperation mit der Universität Siegen werden neue Methoden im Unterricht der Sekundarstufe I erprobt. Die finanziellen Mittel werden zum einen aus der Regionale und zum anderen durch die Firma Kemper aus Olpe bereitgestellt und insbesondere für Anschaffungen zur digitalen Messwerterfassung der Naturwissenschaften verwendet. Darüber hinaus stellen sowohl der Schulträger als auch der schulische Förderverein kontinuierlich Mittel zur Verfügung, die neben der naturwissenschaftlichen Ausstattung der Schule auch in die digitalen Medien investiert werden.


Fachräume am SGO

Die insgesamt drei Chemieräume bieten vielfältige Möglichkeiten für Experimente von Schülerinnen und Schülern, die durch Strom- und Gasanschlüsse an jeder Doppelbank ermöglicht werden. Besonders die fünf Digestoren in den Räumen ermöglichen auch komplexere Versuchsaufbauten. Zudem steht eine Vielzahl an Apparaturen zur praktischen Arbeit der Schüler zur Verfügung.   

Die fünf Biologie- und Physikräume sind modern und funktional ausgestattet. Alle Räume verfügen über Active-Boards. Darüber hinaus ist ein Raum gesondert als Fachraum der Naturwissenschaften eingerichtet. Mit dem vorhandenen Liftsystem der Versorgungsanschlüsse können die Fachlehrkräfte die Arbeitsplätze der Schülerinnen und Schüler bei Bedarf versorgen. Ergänzt wird der Physikunterricht durch die installierte 10KWh-Photovoltaikanlage. 

Mit privaten Endgeräten und mit schuleigenen iPads können die Lernenden digital ansteuerbare Messwerterfassungssysteme zur Durchführung und Auswertung von Experimenten nutzen. Zusätzliche Sensorik für die Messwerterfassungssysteme dienen der Erfassung von Lichtstärke, Strom, Spannung und pH-Werten. Zudem können damit Lichtschranken und Drucksensoren gesteuert werden.

Mithilfe weiterer Spenden und der Anschubfinanzierung der Deutschen Telekom Stiftung für den Differenzierungskurs im WPII-Bereich Junior-Ingenieur-Akademie wurden Anschaffungen in Höhe von 10.000 € für den MINT-Bereich getätigt. Hierzu gehören der Filo Cut 3, der 3D-Drucker Ultimaker 2+ mit Zubehör, 10 LEGO® Mindstorms Education EV3 Roboter, 10 Lötstationen mit Zubehör, 10 Arduino Starter Kits mit einer Vielzahl von elektronischen Bauteilen, 8 Osoyoo Roboter Car Starter Kits und 10 Arduino Nanos mit weiteren elektronischen Bauteilen sowie eine Schmelzdraht-Schneidemaschine zur mathematischen Visualisierung und Programmierung.

Neben den Fachräumen der Naturwissenschaften sind weitere 13 Klassenräume mit Active-Boards sowie 14 Räume mit modernen und leistungsstarken 75-Zoll Monitoren ausgestattet. Durch modernste drahtlose Kopplungsmöglichkeiten, die durch ein flächendeckendes WLAN für die Lehrkräfte ermöglicht werden, kann damit auch der Mathematikunterricht durch interaktive Unterrichtsinhalte angereichert und die Arbeit mit CAS-Systemen in den Unterricht eingebettet werden. Zur weiteren medialen Versorgung stehen insgesamt 15 Notebooks zur Verfügung, die alle mit dem schulinternen WLAN und somit auch mit dem Internet verbunden sind. So kann auch in Fachräumen in Klassenstärke an den Rechnern im Verhältnis von 2:1 medial gearbeitet werden. Ergänzt wird die mediale Ausstattung durch Leihgeräte, die allen Kolleginnen und  Kollegen zur Verfügung stehen. Dazu zählen zwei weitere mobile Apple-TVs und 5 Beamer.


Mediale Ausstattung am SGO

Bibliothek mit PC-Arbeitsplätzen

Bereits seit 1999 steht die schuleigene Bibliothek den Schülerinnen und Schülern des SGO zur Verfügung. Die Bibliothek ist in den Kernzeiten des Schulunterrichts immer von meist ehrenamtlich tätigen Eltern besetzt und steht den Lernenden als Arbeitsraum zur Verfügung. Neben aktueller Literatur und allen Schulbüchern gibt es auch acht PC-Arbeitsplätze mit einem zentralen Kopierer bzw. Drucker.

LEGO® Mindstorms Labor

Das Labor dient dem Bau und dem Programmieren der LEGO®Mindstorms Education EV3 Roboter, die für die JIA (Junior Ingenieurs Akademie) genutzt werden. Hier können die Schüler in einer angepassten und ruhigen Atmosphäre tüfteln. Als großer Vorteil hat sich die alleinige Nutzung von Raum und Materialien erwiesen, sodass die Projekte nicht nach der Bearbeitungszeit aufgeräumt werden müssen. Ausstattung: 3D-Drucker Ultimaker 2+ mit Zubehör, 10 LEGO® Mindstorms Education EV3 Roboter, Wettbewerbsmaterialien für zdi-Roboterwettbewerb, 10 Lötstationen mit Zubehör, 10 Arduino Starter Kits mit einer Vielzahl von elektronischen Bauteilen, 8 Osoyoo Roboter Car Starter Kits und 10 Arduino Nanos mit weiteren elektronischen Bauteilen.

Ausstellungsflächen am SGO

Für Ausstellungen kann die Schule zwei Räume vorhalten. Zum einen die denkmalgeschützte Aula und zum anderen das Forum der Schule, welches über ein mobiles Bühnensystem und Ausstellungsflächen verfügt. Darüber hinaus stehen eine leistungsstarke Sound-Anlage, Verdunklungsmöglichkeiten und eine Vielzahl von Stellwänden zur Verfügung.

Photovoltaikanlage

Mit der Photovoltaikanlage wird den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, interdisziplinäre Verknüpfungen herstellen zu können. So können sie ihr aus der Geographie und Physik erworbenes Wissen zum Sonnenstand sommers wie winters in Verbindung zu dem jeweiligen Energieeintrag setzen. Dieses wird den Schülerinnen und Schülern täglich durch die große Anzeigetafel in der Cafeteria vor Augen geführt und macht auch theoretische Inhalte sichtbar.

Microsoft Office 365 ProPlus

In Kooperation mit dem Schulträger konnte eine Schullizenz für Microsoft Office 365 ProPlus angeschafft werden. Durch dieses besondere Angebot der Schule werden die Schülerinnen und Schüler früh vertraut mit den wichtigsten Programmen für Präsentationen, Textverarbeitung und Tabellenkalkulationen. Für die Dauer der Schulzugehörigkeit kann dieser Service von allen Schülerinnen und Schülern abgefragt werden und unterstützt sie so bei der Erweiterung ihrer medialen Kompetenzen. Mit Hilfe der Programme können Aufgaben alleine oder im Team bearbeitet werden.


Ähnliche Themen

Mehr Informationen über das Angebot und die Förderungen am SGO.

Englandfahne mit Schülern im Hintergrund

Bilingualer Zweig

Am Städtischen Gymnasium Olpe bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern die bilinguale Schulausbildung ab der 5. Klasse und auf Wunsch bis zum bilingualen und international anerkannten Abitur.

Weiterlesen

Förderung

Zur Förderung von Stärken und Interessen aller Schülerinnen und Schülern bietet das SGO eine Vielzahl an Möglichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen an.

Weiterlesen