Unser MINT Konzept am SGO

In einer modernen Gesellschaft kann auf eine anspruchsvolle mathematisch-naturwissenschaftliche Grundbildung nicht verzichtet werden. Wir möchten an unserer Schule das Interesse Ihrer Kinder für mathematische Fragestellungen und naturwissenschaftliche Phänomene in den "MINT-Fächern" (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) stärken, damit sich der dringend benötigte Nachwuchs für mathematisch-naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Berufe entwickeln kann.

Wir erreichen unser Ziel durch

  • MINT-Angebote, die über die Lehrpläne und Richtlinien hinausgehen.
  • die Teilnahme an MINT-Wettbewerben.
  • eine vertiefte und praxisnahe Berufsorientierung unter besonderer Berücksichtigung von MINT-Berufen.
  • Anstrengungen, um mehr Mädchen für die MINT-Fächer zu begeistern.
  • die Teilnahme an MINT-bezogenen Fortbildungen.
  • eine Ausstattung, durch die der MINT-Unterricht anschaulich und aktivierend gestaltet werden kann.
  • Kooperationen (mit Lehrerinnen und Lehrern, Eltern, Wirtschaftspartnern, außerschulischen Partnern und anderen Schulen)
  • Erstellung eines MINT-Schuljahresplans.
  • Planung, Durchführung und Evaluation der MINT-Angebote im MINT-Team.

Kooperationen

Kooperationen mit Etlern

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Lehrerinnen bzw. Lehrern und Eltern schafft eine wesentliche Voraussetzung für die Gestaltung eines gelungenen Entwicklungsprozesses der Schülerinnen und Schüler. Das Ziel der partnerschaftlichen Erziehungsarbeit wird erreicht durch den regelmäßigen Austausch über Lern- und Entwicklungsschritte

  • an Eltern - und Schülersprechtagen
  • an Elternabenden zum Thema "Medien am SGO"
  • an Elternabenden zu Präventionsveranstaltungen
  • an Informationsveranstaltungen zu Wahlen (WPII und Oberstufe)
  • in den Kooperationsgremien der Schulpflegschaft und des Fördervereins
  • in Fachkonferenzen

Beispiele für Elternkooperationen

Natur und Naturschutz werden am SGO schon seit vielen Jahren großgeschrieben. Dank der finanziellen Unterstützung durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) konnte am SGO eine Imkerei gegründet werden. Zwei Bienenvölker bilden den Grundstock und haben bereits den ersten Honig ersammelt. Durch die Projektförderung des DBU bietet sich verschiedenen Schülergruppen und den Projektverantwortlichen die Gelegenheit,  Aktionen rund um das Thema Natur weiter zu vertiefen und den Fokus auf die Natur und ihre kleinen nützlichen und unverzichtbaren Mitarbeiter zu richten. 

Im November 2019 erhielt das SGO im Rahmen des Projekts #bienenlive vom WDR das Siegel "Bienenfreundliche Schule".

Und hier geht es zum Biparcours - einem virtuellen Rundgang durch unseren Schulwald, inklusive Bienenlehrpfad.

Seit 1992 betreut die Fachgruppe Biologie in Zusammenarbeit mit der Leitung der Erprobungsstufe das Projekt Schulwald. In einem ca. 4.000 m2 großen Windbruch im Stadtwald, der unserer Schule von der Stadt Olpe zur Verfügung gestellt wurde, pflanzen die Abiturientia und jede fünfte Klasse jährlich ihren Klassenbaum. Dabei soll, bei entsprechender fächerübergreifender, projektorientierter Aufarbeitung (Biologie, Deutsch, Kunst), der selbstgewählte und gehegte Klassenbaum zu einem wichtigen Identifikationsfaktor für jede neugebildete Klasse und vielleicht auch darüber hinaus werden. Jeder Baum erhält eine Hinweistafel, auf der der deutsche und der botanische Name des Baumes, die jeweilige Klasse und der Schülerjahrgang festgehalten werden. 

Im MINT-Team arbeitet ein aus der Schulpflegschaft gewähltes Mitglied aktiv an Planung, Durchführung und Evaluation unserer MINT-Konzeption mit.

Im MINT-Bereich berufstätige Eltern informieren Schülergruppen über ihre Arbeit (z.B. in Gastvorträgen) oder vermitteln Einblicke über diverse Praktika und Forschungslehrgänge.

Außerschulische Kooperationspartner

Das SGO arbeitet mit einer Vielzahl von außerschulischen Partnern zusammen, u.a. mit:

Schuljahrsplanung

Terminübersicht 2023 / 2024


Wettbewerbe

Mathematik-Olympiade Berndt
Känguru-Wettbewerb Berndt
Mathe im Advent (MiA) Kaufmann
Physik im Advent (PiA) Kaufmann
Be Smart - Don't Start Böhm
Brückenbauwettbewerb Kaufmann
IPhO Köster
VDI/IHK Oberstufenpreis Köster
Blumenzwiebelaktion Dreeskamp
Egg-race Dresskamp
bio-logisch! Dreeskamp
Initiativ für die Zukunft - gestalte jetzt Nachhaltigkeit mit! Paul-Meier

Förderung

Mädchenförderung

Das SGO ermutigt Schülerinnen dazu, sich näher mit naturwissenschaftlichen Sachthemen, Fragestellungen und Berufen zu beschäftigen. Aus diesem Grund bieten wir verschiedene Projekte zur Mädchenförderung an:

  • Teilnahme am Girls' Day in der Jahrgangsstufe 8
  • Cybermentoring der Universität Regensburg
    CyberMentor ist ein E-Mentoring-Programm für Mädchen, die sich für MINT interessieren oder neugierig darauf sind, den MINT-Bereich auf eine spannende Art und Weise zu erleben. In CyberMINT-Communities bringen ihnen persönliche Mentorinnen die Vielfalt des MINT-Bereichs näher und stehen ihnen bei Fragen zur Verfügung.

Im Laufe des Schuljahres finden weitere Workshops statt, z.B.:

  • Workshop: LED-Grußkarten
  • Workshop: 3D-Druck
  • Workshop: App-Programmierung

In der JIA wird auf einen hohen Schülerinnenanteil geachtet. Hier findet - falls möglich - eine Gleichgewichtung von Mädchen und Jungen statt, so dass jeweils 8 Schülerinnen und 8 Schüler den Kurs belegen.

Begabtenförderung

  • Das SGO kooperiert mit der Initiative LernFerien NRW, dessen Angebot sich an Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 8 richtet.
  • Für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler finden Schnupperstudien an der Universität Siegen statt.
  • In Kooperation mit dem "Verein zur Förderung begabter Kinder und Jugendlicher Südwestfalen e.V." und der Universität Siegen werden sehr interessante Workshops und fortlaufende Kurse aus vielen Wissenschaftsbereichen angeboten.
  • Die Deutsche Junior Akademie ist ein bedeutsames Angebot im Bereich der Begabtenförderung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Herausbildung eines gesteigerten Reflexionsvermögens und einer effizienteren Lern- und Arbeitsweise (nicht nur) im MINT-Bereich.
  • Teilnahme an Wettbewerben

Berufsorientierung

Die Studien- und Berufsorientierung am Städtischen Gymnasium enthält ab der Jahrgangsstufe 7 aufeinander aufbauende und einander ergänzende Elemente, durch die der systematische Prozess der Berufs- und Studienorientierung begleitet wird. Hier eine exemplarische Auflistung:

  • In der Jahrgangsstufe 7 wird der Talent-Check besucht.
  • Beim Girls' und Boys' Day schnuppern die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 in Berufe, die klassischerweise dem jeweils anderen Geschlecht zugeordnet werden.
  • In der Jahrgangsstufe 9 nehmen die Schülerinnen und Schüler eine Woche lang Einblick in einen Betrieb, bei dem sie sich selber beworben haben.
  • In der Jahrgangsstufe EF nehmen die Schülerinnen und Schüler zwei Woche lang Einblick in einen Betrieb, bei dem sie sich selber beworben haben.
  • In der Jahrgangsstufe Q1 findet die Aktion 6 aus 10 statt. Diese ermöglicht unseren Schülerinnen und Schülern eine Einsichtnahme in verschiedene Berufs- und Studienfelder.
  • Die Schülerinnen und Schüler nehmen an Informationsveranstaltungen der Universität Siegen (z. B. Wochen der Studienorientierung, Tag der offenen Tür, Schnupperstudium) teil.
  • Ehemalige Schülerinnen und Schüler informieren Schülergruppen über ihre Arbeit im MINT-Bereich oder vermitteln Einblicke über diverse Praktika und Forschungslehrgänge.
  • Besuch der "Traummesse" (TRAUMBERUF IT und TECHNIK - Schülermesse in NRW)
  • Besuch der Berufsmesse Olpe
  • Beratung durch die Arbeitsagentur

Gemeinsam mehr erreichen

Team

Das MINT-Team tagt mindestens einmal pro Halbjahr. Zur MINT-Konferenz sind außerdem interessierte Kolleginnen und Kollegen, Eltern, Vertreter der außerschulischen Partner bzw. der Wirtschaftspartner als beratende Teilnehmer herzlich eingeladen.

Frau Kaufmann MINT-Koordinatorin kaufmann@gymnasium-olpe.de
Herr Köster Schulleiter koester@gymnasium-olpe.de
Frau Weber Koordination Schulprogramm weber@gymnasium-olpe.de
Herr Dr. Born Koordination 3. Aufgabenfeld born@gymnasium-olpe.de
Herr Paulmann Medienberater paulmann@gymnasium-olpe.de