Das Sportprofil am SGO

Das Sportangebot am Städtischen Gymnasium ist breit gefächert und schafft den Spagat zwischen traditionellen und aktuellen Sportarten. Zu den angebotenen Sportarten gehören Rudern, Fußball, Klettern, Inlineskaten und Skifahren. Dafür werden die naheliegenden Sportmöglichkeiten in der Natur, rund um die Schule und in den Hallen genutzt. Diese Gegebenheiten ermöglichen ein vielfältiges und abwechslungsreiches Sportangebot unter allen pädagogischen Perspektiven:

  • Den Körper wahrnehmen und Bewegungsfähigkeiten ausprägen.
  • Das Spielen entdecken und Spielräume nutzen.
  • Laufen, Springen, Werfen - Leichtathletik
  • Bewegen im Wasser - Schwimmen
  • Bewegen an Geräten - Turnen
  • Gestalten, Tanzen, Darstellen - Gymnastik/Tanz, Bewegungskünste
  • Spielen in und mit Regelstrukturen - Sportspiele
  • Gleiten, Fahren, Rollen - Rollsport, Bootssport, Wintersport
  • Ringen und Kämpfen - Zweikampfsport

Bewegung ins Team bringen

Das Sportprofil am SGO

Als Gymnasium der Stadt Olpe, der „Stadt in den Bergen, im Wald und am See", nutzen wir für den Sport diese einzigartigen Rahmenbedingungen und setzen folgende Schwerpunkte:

  • Rudern: Für alle Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Pflichtunterrichts (Klasse 7) sowie eigene Schülerruderriege für Fortgeschrittene
  • Klettern/Bouldern: Grundausbildung an der schuleigenen Kletter- und Boulderwand
  • Fußball: Talentsicherung und -förderung als DFB-Stützpunktschule
  • Skifahren: Anfängerausbildung am Fahlenscheid (Klasse 8) sowie eine Fahrt nach Gerlosstein (Klasse 9)
  • Schwimmen in den Klassen 6 und 9
  • Inlineskating und Waveboarding
  • Fitnesstraining im schuleigenen Fitness-Studio
  • Teilnahme an zahlreichen Schulsportwettkämpfen

Das SGO schafft den Spagat zwischen traditionellen und aktuellen Sportarten, die mit pädagogischen Perspektiven verbunden werden. Damit entsteht ein Sportprofil, das in den Hallen und in der Natur rund um das SGO angeboten werden kann und sowohl in zahlreichen Arbeitsgemeinschaften als auch im Wahlpflichtbereich und in den Projektkursen vertieft werden kann. Unser Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern vielfältige sportliche Bewegungserfahrungen zu ermöglichen und sie zu lebenslangem Sporttreiben zu befähigen und zu motivieren.

Der nahegelegene Biggesee eignet sich sehr gut für Wassersportarten wie z. B. Rudern. Der Rundweg um den See kann für Ausdauereinheiten wie Laufen und Inlineskaten genutzt werden. Darüber hinaus dient unser Schulwald als zweite Sportstätte in der Natur für Ausdauer- und Orientierungsläufe.

Ein weiterer sportlicher Höhepunkt im Schulleben der Schülerinnen und Schüler am SGO ist die seit über 50 Jahren traditionelle Schulskiwoche am Ende der Mittelstufe in Gerlos (Österreich). Die skifahrerischen Grundlagen werden schon im Vorfeld im nahegelegenen Skigebiet Fahlenscheid gelegt.

Durch die gute Situation in unseren Sporthallen kann ein breites Angebot von Sportspielen und Individualsportarten (Turnen, Tanzen, Klettern und Leichtathletik) angeboten werden. Zudem ist der Unterricht in einem schuleigenem Kraftraum möglich. Zu den Kernsportspielen im Sportunterricht gehören Basketball, Volleyball und Badminton. Die Sportart Fußball stellt ebenfalls einen Schwerpunkt am SGO dar. So können wir seit vielen Jahren als DFB-Stützpunktschule große Erfolge bei den Landeswettbewerben im Fußball erzielen. Neben den zahlreichen sportlichen Wettkämpfen auf Kreis- und Landesebene nimmt die Schulgemeinde jedes Jahr engagiert und erfolgreich am Team-Cup durch das Olper Stadtgebiet teil.

Neben den traditionellen Sportarten werden immer wieder Trendsportarten und Sportspiele aus anderen Kulturkreisen wie Frisbee, Flag Football, Spike Ball, Kinball, Rugby … mit in den Sportunterricht eingebaut.

Bei der Festlegung der Trainingsinhalte, Trainingsgestaltung, Durchführung von Sichtungen und Bewertung von fußballspezifischen Entwicklungen der Schülerinnen und Schüler ist eine Zusammenarbeit zwischen dem zuständigen DFB-Stützpunktkoordinator und den Leitern des Schulprojektes gewährleistet. Die Schule hat die Federführung bei der Organisation des Trainings, der Bereitstellung der Sportstätten und der notwendigen Materialien. Das Training wird von Sportlehrkräften unserer Schule, die auch erfahrene Fußballtrainer sind, durchgeführt. Die Lernenden werden von den Projektleitern ausgewählt, wobei nicht mehr als 15-20 Kinder in den Fördergruppen sein sollen. So erhalten sie die Chance, sich in der Schulzeit durch zusätzliches Training am Städtischen Gymnasium in ihrer Sportart optimal weiter entwickeln zu können. Projektleiter am SGO sind Michael Lauer und Frank Dörr.


Das Sportangebot am SGO

Vielfalt, die bewegt

Rudern

Rudern hat am Städtischen Gymnasium eine lange Tradition. Seit 1967 wird diese Sportart am SGO betrieben. Das Rudern ist in der Klassenstufe 7 zum festen Bestandteil des schulinternen Lehrplans Sport geworden. Dass dies möglich ist, hängt an vielen Dingen. Von kaum zu überschätzender Bedeutung sind hierbei die beiden Bootshäuser unmittelbar am Biggesee, die im Oktober 2002 eingeweiht werden konnten. Inzwischen gibt es viele Lehrkräfte am SGO, die die Qualifikation mitbringen, Schüler ans Rudern heranzuführen und für diese Sportart zu begeistern.
 

DFB-Stützpunktschule

Seit dem 27.08.2009 ist das Städtische Gymnasium Olpe Partnerschule des DFB für leistungsorientiertes Fördertraining im Fußball. Talentierten Fußballerinnen und Fußballern der 5. und 6. Klassen sowie den guten Fußballern der 7. bis 9. Klassen wird die Möglichkeit geboten, wöchentlich an einem „leistungsorientierten Fußballtraining" teilzunehmen, das sich an den Grundsätzen des DFB-Stützpunkttrainings und den Grundsätzen und Bestimmungen des Schulsports orientiert. Dieses Training soll sowohl die Optimierung der technischen Fertigkeiten als auch die Verbesserung des taktischen Spielverhaltens der Kinder bewirken. Da es sich bei dieser Trainingsgruppe um eine Auswahl der besten Fußballer am SGO handelt, ist eine Trainingsarbeit auf hohem Niveau möglich. Bei der Festlegung der Trainingsinhalte, Trainingsgestaltung, Durchführung von Sichtungen und Bewertung von fußballspezifischen Entwicklungen der Schülerinnen und Schüler ist eine Zusammenarbeit zwischen dem zuständigen DFB-Stützpunktkoordinator und den Leitern des Schulprojektes gewährleistet.

Skifahren

Alle Schülerinnen und Schüler bekommen durch die Sport- und Skilehrer eine systematische Skiausbildung. Sie werden nach ihrem Können in Gruppen eingeteilt, unternehmen unter entsprechender Beaufsichtigung viele Abfahrten und kleine Skitouren und lernen so den Skisport und u.a. die Winterlandschaft der Zillertaler Alpen kennen. Vom ungeübten Anfänger bis zum fortgeschrittenen Skifahrer findet sich für alle ein passendes Skigelände. Das Gruppenerlebnis während der Skifreizeiten fördert die Gemeinschaft und trägt zum gegenseitigen Kennen- und Verstehenlernen bei.

Klettern

Das Wort „Bouldern“ kommt aus dem Amerikanischen und bedeutet „kleiner Felsblock“. Bouldern bedeutet Klettern im niedrigen Absprungbereich, d. h. ohne notwendige Sicherung durch Seile auf einer Höhe von bis zu 2-3 Meter. Es wird also weniger in die Höhe als vielmehr in die Breite geklettert. Bouldern als Bereich des Abenteuer- und Erlebnissports kann in pädagogische Förderkonzepte sinnvoll integriert werden. Dem Klettern werden mehrere Förderaspekte im kognitiven, emotional-affektiven, sensorischen, motorischen und sozialen Bereich zugesprochen. Hierzu zählen neben dem Erwerb von motorischen Kompetenzen im Klettern beispielsweise auch die Förderung von Handlungskompetenz, des Selbstvertrauens, des Verantwortungsgefühls, des Umgangs mit eigenen Ängsten sowie die Förderung der Auge-Hand-Koordination und verschiedener Wahrnehmungsbereiche.

 

 


Das könnte Sie auch interessieren

Mehr über unser vielfältiges Lehrangebot erfahren.

Mathematik & Naturwissenschaften

Für das Leben in einer modernen Gesellschaft stärken wir das Interesse für die „MINT-Fächer“. So entwickelt sich der dringend benötigte Nachwuchs für naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Berufe. 

Weiterlesen

Sprachenprofil

Fundierte Kenntnisse in Fremdsprachen bilden eine Voraussetzung, um Leben und Beruf im modernen Europa meistern zu können. Das SGO legt großen Wert auf ein breites und umfassendes Sprachenprofil.

Weiterlesen

Gesellschaftswissenschaften

Verantwortung wahrzunehmen für sich und andere - das sind Ziele aus dem Leitbild unserer Schule, zu deren Umsetzung die gesellschaftswissenschaftlichen Fächer einen besonderen Beitrag leisten.

Weiterlesen

Religion und Philosophie

Am SGO erhalten unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Religionsunterrichts sowie in Philosophie die Möglichkeit, spezifische Zugänge zu unterschiedlichsten Weltanschauungen zu entwickeln.

Weiterlesen

Projektkurse und Differenzierungsbereich

Das SGO bietet zahlreiche Möglichkeiten, die individuellen Fertigkeiten, Stärken und Interessen im Rahmen von praxisorientierten Projektkursen sowie innerhalb des Differenzierungsbereiches zu vertiefen.                                                                                   

Weiterlesen

Kunst, Literatur & Musik

Unser musikalisches und künstlerisches Profil ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern praxisorientiert zu lernen und bereits erlernte Fähigkeiten in unseren verschiedenen Literatur-, Kunst- und Musikprojekten einzubringen.

Weiterlesen

Deutsch

Im Fach Deutsch fördern wir die Wahrnehmung, Gestaltung und Reflexion der Vielseitigkeit von Kulturen und Lebenswirklichkeiten.

Weiterlesen

Ähnliche Themen

Weitere Informationen über die Menschen, Angebote und Anlaufstellen am SGO.

PC-Arbeitsplatz am SGO

Ausstattung

Schulträger und Förderverein tragen mit ihrem Engagement zu einer modernen und MINT-gerechten Ausstattung bei. Das SGO investiert jährlich in die Digitalisierung und die experimentelle Ausstattung.

Weiterlesen
Englandfahne mit Schülern im Hintergrund

Bilingualer Zweig

Am Städtischen Gymnasium Olpe bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern die bilinguale Schulausbildung ab der 5. Klasse und auf Wunsch bis zum bilingualen und international anerkannten Abitur.

Weiterlesen
Schuelerin beim Lernen mit einer weiteren Lehrperson

Förderung

Zur Förderung von Stärken und Interessen aller Schülerinnen und Schülern bietet das SGO eine Vielzahl an Möglichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen an.

Weiterlesen